So lässt sich das Coronavirus in Deutschland dauerhaft eindämmen

 

Effektive Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus:

 

  • Grenzschließungen und Gesundheitskontrollen für Einreisende

 

  • Hausarrest bei Grippesymptomen (nur ärztliche Hausbesuche sind erlaubt)

 

  • Mundschutzpflicht mit versch. Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum, in Betrieben, Schulen, Geschäften, Supermärkten, Banken, Postfilialen, öffentlichen Verkehrsmitteln und Einrichtungen, Krankenhäusern, Pflegeheimen, Arztpraxen, Tierparks, Zoos, Freizeiteinrichtungen, Kirchen und bei Musik- und Sportveranstaltungen, Versammlungen usw.

 

  • Abschaffung der Schulpflicht und kleinere Schulen und Kindergärten in allen Städten und Gemeinden

 

  • Diverse Kontaktbeschränkungen in Restaurants, Bars, Kneipen, Clubs, Hotels usw.

.

  • Lebensmittelgeschäfte bzw. Lebensmittel auf Rädern, in allen Dörfern und Gemeinden

 

Darüber hinaus müssen Steuern und Abgaben, zur wirtschaftlichen Erholung der Bürger, Kleinunternehmen und Mittelständler, um die Hälfte reduziert werden.

Außerdem müssen zur Arbeitslosigkeitsbekämpfung und Versorgung der Bevölkerung, mehr nationale Produktionsstätten entstehen.

 

+++ Bedford-Strohm will Reiche nach Corona-Krise mehr belasten

Zahl bestätigter Coronavirus-Fälle in Deutschland steigt auf 124.239, 2834 Todesfälle

Studie: Coronavirus könnte auch das Nervensystem schädigen

Deutschen Brauereien droht die Pleite

Wegen günstiger Preise: Hausbesitzer sollten Öl- und Gas-Vorräte für den kommenden Winter auffüllen

New York: Corona-Virus kam aus der EU

Insider warnt: Wir dürfen der WHO nicht trauen!

 

Wegen Corona-Maßnahmen: ‟Spitzel‟ haben wieder Hochkonjunktur

 

 

+++ Ausländer sticht zwei Deutsche nieder – Lebensgefahr

Afrikaner überfällt Passant und sticht mit Messer auf ihn ein

Südländer zerrt Frau ins Gebüsch

Junger „Mann“ greift vierköpfige Familie grundlos mit Ast an

Von der Leyen droht Ungarn mit Strafverfahren

Osterauruf – Gründet patriotische Widerstandsnester!

Sie haben ANGST vor XAVIER NAIDOO!

Nach Spaltungsvorstoß Meuthen drohte Parteiausschluss

Wer Aufmerksamkeit sucht, muss öffentlich auftreten