Der Kampf gegen die Wirtschaftskrise funktioniert nur auf nationaler Ebene

Wenn es hart auf hart kommt, ist jede Nation auf sich selbst gestellt. Wenn es hart auf hart kommt, kann sich nur jede Nation selbst retten. EU und Globalisierung sind nun total überflüssig.

Deutschland kommt nur auf nationaler Basis aus der Krise, jedes Land muss und wird allein um sein Überleben kämpfen.

Die Rettungspakete der Bundesregierung sind eine gute Geste, doch werden diese kaum ein Unternehmen retten können. Unternehmer müssen umdenken, sich anderer Branche zuwenden und Marktlücken füllen.

Produktionsstätten werden im Inland benötigt – und mit ihnen werden neue Arbeitsplätze entstehen.

 

Selbstmord aus „Sorge über die Aussichtslosigkeit der Lage in Deutschland“

 

Die letzte Rede von Finanzminister Schäfer vor seinem Selbstmord

 

Sparkassen-Präsident: Können vielen Firmen nicht helfen

Armutsforscher: Coronavirus kann Kluft zwischen Arm und Reich vergrößern

Durch Corona-Shutdown droht Massenarbeitslosigkeit

Inflationsrate im März 2020 voraussichtlich +1,4 %

 

Ernährungsindustrie: „Es ist nicht absehbar, wo wir mit den Preisen landen werden“

 

„Vorrat für zehn Tage“: Corona-Krise lenkt Blick auf Katastrophenschutz-Konzept des Bundes 2016

Zahlungsmoral deutscher Unternehmen bricht ein

Was ist der Patriot-Act?!

Heiko Schöning: #Corona – Kriminelle Zusammenhänge verstehen. #Coronavirus

Wie der IWF das Bargeld abschaffen möchte

Faktencheck: Von Bargeld geht keine Corona-Infektionsgefahr aus

EZB-Vize fordert Vergemeinschaftung der Schulden in der Euro-Zone

BlackRock verwaltet deutsche Vermögen und wettet gleichzeitig gegen sie

IWF fürchtet „tiefe Rezession“ in Europa

 

Die WELT hat CORONA – mehrere Krisen treffen uns! (USA neue Nummer 1)

 

Wirtschaftsweise: Schwere Rezession durch Corona-Krise unvermeidbar

Wirtschaftsweiser Feld gegen Helikoptergeld in Deutschland

Gold in der Corona-Krise: „Beste Krisenwährung“ – Edelmetall-Experten klären auf