Konzern verbietet Worte wie „Heirat“, „Mann“ und „Frau“

Genderwahn – Der Schweizer Rückversicherungskonzern Swiss Re fördert die neue Welt der sexuellen Vielfalt, die alte Familienwerte, Traditionen und Sitten schädigt. Konzerne, Medien, Parteivereine und andere Interessengemeinschaften, arbeiten seit Jahren mit Hochdruck an der Umerziehung der Gesellschaft. Schließlich steht eine unnatürliche Menschheit mit auf dem Programm der neuen Weltordnung.

Worte wie „Heirat“, „Mann“, „Frau“, dürfen die Mitarbeiter des Konzerns künftig nicht mehr in den Mund nehmen:

> Swiss Re verbietet Worte „Heirat“, „Mann“, „Frau“

 

Cestui que – Der Menschenpfand

Worms: Tunesier tötete seine 21-jährige Freundin

Zeugenaufruf im Fall Rebecca (15), Berlin: Polizei veröffentlicht Fotos von Tatverdächtigem

Gießen (Hessen): Dunkelhäutiger nach Handyraub und „sexuellem Übergriff“ gesucht

Irrenhaus Berlin: Grüne wollen sicherungsverwahrte Mörder und Vergewaltiger freilassen

Diakonie: In Berlin hat Hälfte der Einwohner Angst, sich ihre Wohnung nicht mehr leisten zu können

Der BRD- Wahnsinn kennt keine Grenzen

Wie Muslime die Schulen in Deutschland verändern

Weizsäckers Vorhersagen erfüllen sich zusehens !

Eine dringende WARNUNG an alle europäische Bürger!!

 

Frankreich: UN fordert Untersuchung zur „übermäßigen Gewaltanwendung“ gegen Gelbwesten

 

Venezuela wirft deutschen Botschafter raus

Venezuela: Maduro ruft zu Massenprotesten gegen Amerikaner auf

USA: Schlepper zwingen Tausende von eingeschmuggelten Kindern in die Prostitution