Das (deutsche) Grundgesetz ist keine Verfassung!

 

Der lokalkompass spricht seine Glückwünsche aus:

 

Happy Birthday Frau Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel & Co.!

Das (deutsche) Grundgesetz ist keine Verfassung!

Heute vor 69 Jahren, am 23. Mai 1949, haben die heutigen BRD Parteien -gegen die Interessen der Souveräne- das Grundgesetz verkündet, einen Tag später trat es als angebliche Verfassung des neu gegründeten deutschen Staates in Kraft.
Bis zum heutigen Tage bildet das Grundgesetz die rechtliche und politische Grundordnung der BRD-Matrix und soll die geltende Verfassung der BRD GmbH (Eintrag im Handels¬re¬gister Frankfurt vom 29.08.1990) sein.
Im Artikel 146 steht: Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

Die Deutschen haben lange genug gewartet, wir müssen unser Schicksal selbst in die Hand nehmen. Wann also kommt die Verfassung?

Die BRD Parteien machen keine Politik für Deutschland, sie streiten um des Kaisers Bart, gewollt damit eine Einigung nicht erzielt werden kann. Halbwissen wird gestreut und immer mal wieder tauchen neue Propheten auf, denen nachgerannt wird. Dabei müssten wir nur selbst erkennen wer wir sind und welche Rechte wir in unserem Land haben und wir müssten uns versammeln. So etwas nennt man Nationalversammlung oder eben auch Verfassunggebende Versammlung, wo schlaue Köpfe aus dem deutschen Volk gemeinsam die weitere Zukunft besprechen und sie nach dem Selbstbestimmungsrecht der Völker umsetzen. Das Völkerrecht ist der einzige Weg, das höchste Recht der Völker.
Die VV hat alle nötigen Normen aufgestellt, die dafür erforderlich sind.

Das Demonstrationen nichts bringen, müsste nun auch der Letzte kapiert haben. Ihre Antifa steht dann sofort in den Startlöchern und sorgt für gezielte Attacken, um diese Demos` wieder den Nazitatsch zu verleihen.

Der Weg geht nur über eine vom Volk geschaffene neue Verfassung und die VV steht in den Startlöchern, mit juristischen Mitteln, die noch immer die Grundlage dieses vorherrschenden BRD-Konstruktes bildet.

Eine verfassunggebende Versammlung hat einen höheren Rang als die auf Grund der erlassenen Verfassung gewählte Volksvertretung. Sie ist im Besitz des pouvoir constituant. Mit dieser besonderen Stellung ist unverträglich, daß ihr von außen Beschränkungen auferlegt werden. Ihre Unabhängigkeit bei der Erfüllung dieses Auftrages besteht nicht nur hinsichtlich der Entscheidung über den Inhalt der künftigen Verfassung, sondern auch hinsichtlich des Verfahrens, in dem die Verfassung erarbeitet wird.

(…) weiter zum ganzen Originalbeitrag hier:

http://www.lokalkompass.de/ennepetal/politik/happy-birthday-frau-bundeskanzlerin-dr-angela-merkel-und-co-d898194.html

 

 

Videos der Verfassunggebenden Versammlung aktuell:

 

Urkunde der Ausrufung und der Einsetzung der Verfassunggebenden Versammlung!

 

Sofortige Anweisungen der Verfassunggebenden Versammlung nach dem Volksentscheid!

 

 

ddb news – 20.05.2018 – Sendung

Es finden in Venezuela jetzt – 2018 – Wahlen statt!

 

 



Kategorien:Willkommen in der Realität