EU, die größte Blamage in der Geschichte

 

Das diktatorische, nationalvernichtende EU-Projekt, in dem Europas Völker zu Millionen verarmen, erweist sich als die größte Pleite und Blamage in der Geschichte. So wie unterschiedliche Tiere nicht zusammenpassen, so passen auch die unterschiedlichen Nationen Europas nicht zusammen.

Den Nationen Europas wird zunehmend bewusst, daß die Welt ohne EU, für sie noch in Ordnung war.

 

 

Immer mehr Völker in Europa erkennen, daß die EU ein Globalisierungs-Projekt der Versklavung, Diktatur und Völkerunterwanderung ist.

In den kommenden Jahren werden dem EU-Austritt Großbritanniens, die Niederlande, Dänemark, Polen, Tschechien, Österreich, Ungarn, Griechenland, Italien, Schweden und Finnland folgen.

Die BRD wird am Ende in der EU überbleiben, die „Vereinigten Staaten von Europa“ werden ein Hirngespinst von Hitlers Erben bleiben – denen jeglicher Realitätssinn entschwunden ist.

 

 

Schweizer Morgenpost:

Fixit: Finnland will die Schweiz des Nordens werden

Die finnische Präsidentschaftskandidatin fordert für Finnland den Austritt aus der EU. Finnland wird die Europäische Union verlassen und sich als die Schweiz des Nordens positionieren, um die Unabhängigkeit zu schützen, wenn Laura Huhtasaari, die Präsidentschaftskandidatin der Finnenpartei, weiter ihren Weg geht. Gegenüber Reuters sagte sie in einem Interview, dass sie auch die Einwanderungsgesetze straffen will (...)
http://smopo.ch/fixit-finnland-will-die-schweiz-des-nordens-werden/

 

EU: Ab Januar gehören Ihre Bankdaten nicht mehr Ihnen!

Österreich: Außenministerin ist scharfe Kritikerin von Merkel und Juncker

Drei Fragen die Antirassisten fertig machen

Osmanen Germania: Türkische Regierung unterstützt Rockerbande in Deutschland mit Waffen und Geld

„Nationale Tragödie“: Australien offenbart massenhafte Kinderschändung

Letzte Nachricht von „San-Juan“-Seemann: „Werden von britischem Helikopter gejagt“

 

 

Ken Jebsen über die Meinungsfreiheit und die „Querfront“. Interview in voller Länge

 

 

k-networld:

Schere zwischen Arm und Reich in Deutschland so groß wie vor 100 Jahren

Die Weltwirtschaft läuft rund. Doch von dem Wachstum profitieren nicht alle Menschen. Seit 1980 geht die Schere Ökonomen zufolge weltweit auseinander. Was sind die Gründe? (...)
https://k-networld.de/2017/12/15/schere-zwischen-arm-und-reich-in-deutschland-so-gross-wie-vor-100-jahren/#more-4299

 

Griechenland geht mit Härte gegen säumige Steuerzahler vor

USA: Firmen setzen Roboter ein, um Obdachlose zu vertreiben

Norwegen stellt als erstes Land der Welt UKW-Betrieb ein

 

Deutsche Wirtschafts-Nachrichten:

Kalifornien: Gesundheits-Behörde warnt vor Tragen von Handys am Körper

Die Richtlinien sind zurückhaltend formuliert. Sie stellen fest, dass einige wissenschaftliche Langzeitstudien einen Zusammenhang von häufiger Handy-Nutzung mit Hirntumor, niedrige Spermienzahl und Lernen, Hören und Schlafprobleme festgestellt haben. Die Studien stellen fest, dass (...)
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/12/17/kalifornien-gesundheits-behoerde-warnt-vor-tragen-von-handys-koerper/

 

Wladimir Putin: Chemtrails sind real und eine “monumentale Bedrohung”

Vatikan treibt weltweite Bevölkerungsreduktion voran um Klima zu retten

Pflanzen denken und lernen fast wie Menschen – Studie

 



Kategorien:Willkommen in der Realität