Auch die EU ist Deutschlands Untergang

BĂŒrgerdialog. Die EU hat es vor uns zu transformieren (Umwandeln). Norbert KleinwĂ€chter

.

.

+++ Der Mehrheit der Deutschen ist die Auslöschung ihrer IdentitĂ€t gleichgĂŒltig

Stephan Brandner: Altparteien verantwortlich fĂŒr Niedergang des Rechtsstaates!

Deutsche Haushalte zahlten noch nie so viel fĂŒr Strom

Björn Höcke: AfD ThĂŒringen erreicht einen Teilerfolg ( Co.) vor Verfassungsgericht

Nur negativ Getestete dĂŒrfen in GeschĂ€fte – neuer Vorschlag Lauterbachs zu Lockerungen

Hamburg: Polizei jagt nun „Corona-SĂŒnder“ via Helikopter!

Stiftung Corona Ausschuss – Live Streams: Das sollte sich jeder ansehen – Weltbeherrschung ĂŒber die Gesundheit jedes Erdbewohners

.

Der australische Sky News-Moderator Cory Bernardi entlarvt die wahren Absichten des Great Reset

Der australische Sky News-Moderator Cory Bernardi entlarvt die wahren Absichten des Great Reset, eines umstrittenen, vom Weltwirtschaftsforum (WEF) geförderten Projekts, demzufolge „Sie im Jahr 2030 nichts mehr besitzen werden, aber glĂŒcklich sein werden“. „Das WEF ist der Architekt des Great Reset und der vierten industriellen Revolution. Sie prĂ€gten den Hashtag ‚build back better‘, der sich bei den großen Regierungseliten auf der ganzen Welt als so beliebt erweist“, sagte Bernardi in der Sendung vom 26. Februar. Er fĂŒgte hinzu: „Nach der Vision des WEF werden die Davos-Teilnehmer das besitzen, was sie dann mieten können. Und glauben Sie mir, es wird kein philanthropisches Unternehmen sein.“ Das Davos Forum ist ein vom Weltwirtschaftsforum veranstaltetes Treffen, bei dem Politiker, GeschĂ€ftsleute und Vertreter internationaler sozialer und kultureller Organisationen ihre VorschlĂ€ge

https://uncutnews.ch/der-australische-sky-news-moderator-cory-bernardi-entlarvt-die-wahren-absichten-des-great-reset/

.

+++ Corona-Infektionszahlen steigen – WHO erwartet kein Ende der Pandemie vor 2022 – Merkelregierung gibt Inzidenzwert von 35 auf

Was jeder gegen Corona tun sollte: AbwehrkrÀfte stÀrken, Immunsystem anregen

Lockdown bis April

Gastronomie-Zerstörung: Wesentlich im „Krieg gegen die eigenen Leute“

Von der Mangelware zum LadenhĂŒter: Der Staat wird seinen Impfstoff nicht mehr los

Die CSU will die Zweiklassengesellschaft: Freiheit nur noch fĂŒr Geimpfte mit Smartphone

EU-Impfpass: Im Gleichschritt in die neue AbnormalitÀt

.

Game over fĂŒr die FED – Hyperinflation im Anmarsch?

.

.

+++ Covid-19-Impfung: Weltweit immer mehr Nebenwirkungen und Tote

Halbseitig gelĂ€hmt: FrĂŒherer Corona-Impf-Fan gibt zu: „Ich habe einen Impfschaden“

Israel: Hohe Sterblichkeit durch den Impfstoff! Diskrepanzen zwischen den von den Behörden veröffentlichten Daten und der RealitÀt

Warum pflegen Kinder ihre Eltern nicht wie frĂŒher zu Hause?

.

Randale in Stuttgart – Hunderte verstoßen gegen Corona-Regeln

.

.

+++ 20 „Jugendliche“ prĂŒgeln und treten auf 15-JĂ€hrigen ein

Polizei schießt auf irren irakischen Amokraser

Brutale Jugendbande terrorisiert Wedding

Junge Frau fĂŒr 2000 Euro verkauft, an Betonplatte gefesselt und ertrĂ€nkt

.

Trump macht Biden Kampfansage: „Endlos-Kriege, Migration und Cancel Culture“

.

„Komplettes Versagen“: Deutschland baute im Jahr vor Corona tausende Klinikbetten ab

Vor Beginn der Corona-Pandemie wurden in Deutschland tausende Klinikbetten abgebaut. Allein von 2018 bis 2019 fielen 4000 Krankenhausbetten weg, wie aus einer Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion hervorgeht, die der „Neuen OsnabrĂŒcker Zeitung“ (Montagsausgabe) vorliegt. Allein im Vor-Corona-Jahr wurden so viele Betten gestrichen wie in den acht vorangegangenen Jahren insgesamt.

Nach Ministeriumsangaben verfĂŒgten 2019 bundesweit 1914 Kliniken ĂŒber 494.000 Patientenbetten. Die Zahlen zeigen zudem einen deutlichen Privatisierungstrend. Von 2005 bis 2019 wurden demnach 206 öffentliche Kliniken und 38.000 Betten in öffentlichen KrankenhĂ€usern abgebaut. Bei freigemeinnĂŒtzigen TrĂ€gern lag das Minus bei 173 HĂ€usern und 22.000 Betten. DemgegenĂŒber steht ein Aufwuchs von 154 privaten HĂ€usern und 30.000 Betten in privaten Kliniken.

Linken-Sozialexpertin Sabine Zimmermann sieht darin ein „komplettes Versagen der Gesundheitspolitik der letzten 20 Jahre“. Auch leere Krankenhausbetten seien keine Verschwendung, „sondern eine notwendige Reserve fĂŒr Zeiten wie diese“, sagte sie mit Blick auf die Corona-Pandemie der Zeitung. Sie forderte ein Ende des Krankenhauskahlschlags. Ansonsten drohten bei kĂŒnftigen NotfĂ€llen auch hierzulande Szenen wie in Portugal, Italien oder Großbritannien.

Gesundheitsökonom Reinhard Busse von der Technischen UniversitĂ€t Berlin widerspricht hingegen und betont, die Zahl der stationĂ€r behandelten Patienten sei stĂ€rker zurĂŒckgegangen als die Zahl der Betten. Auch im Corona-Jahr 2020 sei die Zahl der benötigten Krankenhausbetten gesunken. Gleichzeitig wĂŒrden noch sehr viele Menschen in schlecht ausgestatteten KrankenhĂ€usern behandelt, etwa solche mit Herzinfarkt in KrankenhĂ€usern ohne Herzkatheter.

Nach Angaben der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) sei der Abbau von KapazitĂ€ten zwar teilweise auch auf kĂŒrzere Liegezeiten durch eine bessere medizinische Versorgung zurĂŒckzufĂŒhren. Aber vielfach handele es sich um einen „kalten Strukturwandel“ ohne Planung, sagte der kĂŒnftige DKG-HauptgeschĂ€ftsfĂŒhrer Gerald Gaß der NOZ. Das Verschwinden von Versorgungsangeboten sei vor allem dort hochproblematisch, wo auch die niedergelassenen Ärzte keine flĂ€chendeckende Versorgung mehr anbieten könnten.

Quelle: https://www.focus.de/gesundheit/news/aktuelle-news-zur-corona-pandemie-im-ticker-rki-zahlen-mehr-als-4700-neuinfektionen-7-tage-inzidenz-steigt-auf-65-8_id_13005536.html

.

Hat die „Party- & Event Szene“ wieder zugeschlagen?

+++ Stuttgart: Wieder Randale, Flaschen und Steine gegen Polizei

Martin Hess (AfD) â–ș Stuttgarter „Party- und Eventszene“

.

Bundestag. Martin Hess (AfD) stellt SPD Abgeordnete, die Mordanleitung & Gewalt verteidigt

.

.

+++ DunkelhÀutige greifen Jugendliche an: MÀdchen im Krankenhaus

Araber wollten 13-jÀhriges MÀdchen ins Auto locken, begrapschten und verfolgten sie

SĂŒdlĂ€nder treten auf Obdachlosen ein, schlagen ihn mit Stöcken und fackeln sein Zelt ab

Clan-KriminalitÀt, Justizversagen, Polizei-Chaos: Ein Staatsanwalt packt aus

Muslimische Einwanderung bedroht Frauenrechte

Links-grĂŒne VerbrĂŒderung mit dem Islam

SED-Nachfolger: Westdeutsche Kommunistin zur Co-Vorsitzenden gewÀhlt

.

„Merkel & ihre Entourage zerstören das Land auf Generationen.“ Sebastian MĂŒnzenmaier, AfD 27.02.2021

.

+++ Mehrere Verletzte nach unangemeldeter Demo gegen Corona-Maßnahmen in Halle

Volksbewegung: Demo-Berichte

.

+++ Weltwirtschaftsforum feiert Lockdown auf Twitter – und zieht Tweet nach Protesten wieder zurĂŒck

Great Reset: WEF feiert leere InnenstÀdte und zerstörte Existenzen als Erfolg

Was Corona mit Orwell gemeinsam hat

Corona-Impfungen fördern den Aufbau eines staatlichen Kontrollsystems

DemnĂ€chst Kellner und VerkĂ€uferinnen als Laboranten: Schnelltests immer und ĂŒberall

Spanien: Region Galicia fĂŒhrt Bußgelder fĂŒr nicht geimpfte Personen ein

Zensur-Skandal: Facebook macht 120.000 Kritiker der Covid-Impfung mundtot

.

Covid-19-Impfung: Weltweit immer mehr Nebenwirkungen und Tote

Die Durchimpfungen ganzer Bevölkerungen ist inzwischen zu einer regelrechten Routine geworden, die alleine durch mangelnde VerfĂŒgbarkeit von Impfstoff oder durch Missmanagement beim Impfterminierung (oder beidem) mancherorts unterbrochen wird. Und wĂ€hrend in den Mainstreammedien in einer Art morbidem internationalen Wettbewerb nur darauf geschaut wird, wer wieviel Prozent seiner Bevölkerung einmal, zweimal oder noch gar nicht geimpft hat, da geraten Hunderttausende von Impfopfern völlig aus dem Blick, die fĂŒr dieses globale Großexperiment mit ihrer Gesundheit und nicht selten mit dem Leben bezahlen.
https://www.wochenblick.at/covid-19-impfung-weltweit-immer-mehr-nebenwirkungen-und-tote/

.

+++ Sechs Corona-Tote im Seniorenheim Emstek: Landkreis Cloppenburg ist gegen Obduktion

Nebenwirkungen: Frankreich fĂ€hrt AstraZeneca Impfungen zurĂŒck

Immunologe fordert: Merkel soll sich öffentlichkeitswirksam mit AstraZeneca-Vakzin impfen lassen

„Ihr werdet Menschen töten“: Pfizer setzt Regierungen bei Impfstoff-Deal massiv unter Druck

Impf-Tote, aber nicht wegen Impfung? (von Jan-Henoch Sasek)

Die Impfstoffe stoppen TodesfÀlle und Infektionen in niederlÀndischen Pflegeheimen nicht

Kontaktverbot im Pflegeheim: »Die Menschen verlieren die Lebensperspektive«

Spahn und die Pressefreiheit, Merkel und Biden im Gleichschritt: Die Woche COMPACT

.

Der Weg in den Autoritarismus: Wie die EU Desinformation bekÀmpfen will

.

.

+++ Erste öffentliche Rede von Trump nach AmtsĂŒbergabe an Joe Biden auf Republikaner-Kongress CPAC

Europas Linke verstehen die Welt nicht mehr: Biden gibt den Kriegstreiber und Migrantenfeind

Game over fĂŒr die FED – Hyperinflation im Anmarsch?

.

Die AfD sagt klar nein zur Impfpflicht und zum Impfpass!

Norbert KleinwÀchter

.

.

+++ Tino Chrupalla: Merkel will gegebenenfalls die Impfpflicht durch Ausschlußverfahren

Kretschmer schließt Impfpflicht und Passierscheine fĂŒr Geimpfte nicht aus

Schweiz: 16 Menschen nach Corona-Impfung verstorben

.

Neue Nebenwirkungen bei Corona-Impfungen von verschiedenen Herstellern

.

.

+++ Astrazeneca-Impfstoff hat mehr Nebenwirkungen als gedacht

Astra-Zeneca-Impfstoff: Stopp bei Impfstoff-Verwendung: Nebenwirkungen und Unwirksamkeit

“GrĂŒner Impfpass”: Ungeimpfte sollen diskriminiert werden

.

Die Deutschen mĂŒssen dem Merkel-Regime klare Kante zeigen!

„Die Agenda des Great Reset ist eine Bedrohung fĂŒr die Grundrechte, die Demokratie und die Soziale Marktwirtschaft. Sie ist in sich totalitĂ€r und freiheitsfeindlich. Wir mĂŒssen die BĂŒrger darĂŒber aufklĂ€ren und ihre Umsetzung mit allen demokratischen Mitteln verhindern.“

.

+++ Great Reset: WEF feiert leere InnenstÀdte und zerstörte Existenzen als Erfolg

Steuererhöhungen, KonsumbeschrĂ€nkungen, FlĂŒchtlingszuzug – SPD in der Selbstdemontage

Ex-SED-Blatt: Dem Neuen Deutschland droht das Ende

Antifa zu AfD-Politiker Dubravko Mandic: „Geh‘ in dein Heimatland, du bist nicht integriert!“

.

Markus Frohnmaier AfD auf der Wahlkundgebung in Schorndorf

Dr. Alice Weidel AfD auf der Wahlkundgebung in Schorndorf

.

+++ Bundestagswahl 2021: Jetzt werden auch noch Kritiker von Briefwahlen als Verschwörungstheoretiker diffamiert

Bundesbehörde behauptet nun: Vogelgrippe in Norddeutschland konnte sich durch Menschen verbreiten

NRW-Innenministerium feierte Beförderungspartys trotz Lockdown

SKANDALÖSER Salon-Auftritt: Nahm Spahn den HINTEREINGANG?

Corona-Bußgeld, weil Hunde miteinander spielten

Nicht nur klagen, öffnen!

Bewegende Bilder aus Halle!

Abschiebungen: Antifa demonstriert fĂŒr Vergewaltiger und SchlĂ€ger

Stephan Brandner: Extremismus nun an der Linken-Spitze angekommen

.

Stephan Brandner, AfD & Dr. Rainer Kraft, AfD stellen Fragen zu muslimischen Seelsorger in BW24.2.21

.

.

+++ AfD: Söder macht Islam zum Wahlpflicht-Fach in Schulen!

Arabisch sprechende MÀnner quÀlen Rollstuhlfahrer

Polizeibekannter Eritreer vergewaltigt 26-jÀhrige Deutsche

Mutter mit Baby brutal ausgeraubt

Junger Syrer rast mit 108 km/h in Sportwagen durch Innenstadt

RettungssanitÀter als Hurensöhne beschimpft und umgefahren

Unbekannte verprĂŒgeln Obdachlosen in Berlin und zĂŒnden sein Zelt an

Homosexuellenfeindlicher Anschlag in Dresden: Eine Kanzlerin und ein BundesprÀsident des Schweigens und Verschweigens

.

Experte warnt: „Bekommen wieder ZustĂ€nde wie vor Weihnachten“

Die dritte Welle der Corona-Pandemie wird nach Berechnungen des SaarbrĂŒcker Pharmazie-Professors Thorsten Lehr Ă€hnlich stark ausfallen wie die zweite. „Ich gehe schon davon aus, dass wir wieder so ZustĂ€nde wie vor Weihnachten bekommen werden“, sagte der Experte fĂŒr Corona-Prognosen der Deutschen Presse-Agentur in SaarbrĂŒcken. Er rechnete damit, dass in der erste AprilhĂ€lfte wieder Sieben-Tage-Inzidenzen um 200 erreicht werden könnten.

Zwei Entwicklungen seien fĂŒr den erneuten Anstieg der Corona-Zahlen verantwortlich.

  • Zum einen sei die britische Mutante, die wohl um die 35 Prozent ansteckender sei, in Deutschland weiter auf dem Vormarsch. „Sie wird auch hier die Oberhand gewinnen und weiter ansteigen bis in den 90-plus-Bereich“, sagte Lehr nach Analyse der jĂŒngsten Zahlen des „Covid-Simulators“ an der UniversitĂ€t des Saarlandes.
  • Zum anderen sehe er seit Mitte Februar wieder mehr Kontakte, die zu höheren Zahlen gefĂŒhrt hĂ€tten. „Ich befĂŒrchte, das hat ein bisschen was mit einer Lockdown-MĂŒdigkeit zu tun. Und auch vielleicht mit einem Wiederanlaufen des normalen Lebens in gewissen Bereichen.“

Nun stehen Öffnungen bevor – wie die der Friseure und anderer Betriebe ab dem 1. MĂ€rz oder weiterer Schritte ab dem 8. MĂ€rz. „Auch wenn die Lockerungen moderat sind, werden sie sich auswirken.“ Lehr geht davon aus, dass es nach dem 7. MĂ€rz rund 20 Prozent mehr Kontakte gebe. „Und dann werden wir sehen, dass die Kombination aus Lockerungen mit der Mutante, die dann voll da ist, zu einem relativ starken Anstieg fĂŒhrt.“ Ohne jeglichen Lockerungsschritt wĂŒrde Anfang April die 100er-Inzidenz erreicht. Die vor ein paar Wochen noch angestrebte Inzidenz von 35 sei inzwischen in weite Ferne gerĂŒckt.

Die Wirkung der Impfungen sei momentan noch kaum zu sehen. Das liege daran, dass ĂŒber 95 Prozent noch nicht geimpft seien. Effekte sehe man erst, wenn man 30 Prozent der Bevölkerung geimpft habe. „Bei einem optimistischen Szenario wĂŒrde ich erwarten, dass wir das vielleicht im Juni geschafft haben.“

Den Anstieg der Zahlen ausbremsen könnte man möglicherweise ĂŒber mehr Tests. „Über gezielte Schnelltests, die großflĂ€chig eingesetzt werden, um infektiöse MitbĂŒrger aus dem Verkehr zu ziehen“, sagte Lehr. Er habe aber Zweifel, „dass die Umsetzung rechtzeitig passiert. Also rechtzeitig fĂŒr eine Lockerung.“ Und Öffnungsschritte kĂ€men höchstwahrscheinlich: „Weil die Gesellschaft drĂ€ngt.“

Der Professor fĂŒr Klinische Pharmazie an der UniversitĂ€t des Saarlandes hat mit seinem Forscherteam einen „Covid-Simulator“ entwickelt, der das Infektionsgeschehen in Deutschland berechnet und Prognosen liefert: fĂŒr ganz Deutschland, die einzelnen BundeslĂ€nder bis hin auf Landkreisebene. Er kann auch online genutzt werden.

Quelle: https://www.focus.de/gesundheit/news/aktuelle-news-zur-corona-pandemie-im-ticker-experte-warnt-bekommen-wieder-zustaende-wie-vor-weihnachten_id_13005536.html

.