Björn Höcke: „Diskussion über die Spaltung unserer Partei in eine West- und eine Ost-AfD, in eine Flügel- und Nicht-Flügel-AfD ist überflüssig.“

Während »Corona« die Schlagzeilen beherrscht, während unser Land wahrscheinlich der deutlichsten Zäsur seit 1945 und 1989 entgegentaumelt, für die die Pandemie nur ein Katalysator gewesen sein wird, während das Versagen des politischen Establishments für immer mehr Menschen im Land am eigenen Leib erfahrbar wird, haben einige wenige in der einzig relevanten Oppositionskraft nichts Besseres zu tun, als die Einheit unserer Partei in Frage zu stellen. Ich finde das töricht und verantwortungslos!

Die Diskussion über die Spaltung unserer Partei in eine West- und eine Ost-AfD, in eine Flügel- und Nicht-Flügel-AfD ist überflüssig. Ich darf daran erinnern: Unsere Landsleute in der DDR haben vor 30 Jahren nicht nur die Freiheit Deutschlands, sie haben auch die Einheit Deutschlands erkämpft. Wir sind die politische Kraft, die ohne Wenn und Aber an dieser Einheit festhalten will, die Ja sagt zur Nation, weil sie weiß, daß Identität, Solidarität und Demokratie nur im Rahmen der Nation gelebt werden kann. Wir setzen gegen die vereinten Kräfte des Establishments alles daran, unser Land als Heimat der Deutschen in Einheit zu bewahren. Deswegen wäre das Abspalten von relevanten Gruppen oder gar die Spaltung der Partei ein fatales Zeichen, es wäre ein Zeichen des Scheiterns.

Ich bin der festen Überzeugung, daß eine überwältigende Mehrheit unserer 35.000 Mitglieder diese Ideen ablehnt. Zweifellos, unsere Partei befindet sich momentan auf einem Entwicklungsplateau. Das ist nach sieben Jahren enorm erfolgreicher Aufbauarbeit aber nichts Ungewöhnliches. Die Regierenden machen in ihrer Inkompetenz Fehler auf Fehler. Und wenn die Rechnung für diese Fundamentalkrise aufgemacht wird, dann kommt unsere Zeit und dann geht es für uns wieder voran: Wir sind die Kraft, die der Alternativlosigkeit der Altparteien eine echte Alternative entgegensetzen kann. Wer denn sonst?

Im Westen der Republik ist die Lage für unsere Partei eine andere als im Osten. Das hat verschiedene Ursachen, die hier nicht ausgeführt, sondern nur angedeutet werden können: Den Bürgern im Westen fehlt die bittere Erfahrung, daß man jahrelang von der eigenen Regierung belogen und hinters Licht geführt werden kann. Ihnen fehlt die Erfahrung, aufs falsche Pferd gesetzt zu haben. Der westliche Wohlstand wurde nie angetastet und die systematische Entfremdung von der Nation hat viele Westdeutsche in »Europa« eine Ersatzidentität suchen lassen. Kurzum: Dem Westen fehlt die Erfahrung, daß ein mündiges Volk mit friedlichem Protest auf der Straße eine schlechte Regierung beenden kann.

Ich bin stolz auf meinen Thüringer Landesverband, auf die »wilden« Ostverbände, die mit Mut viel für die Gesamtpartei erreicht haben. Wir sind überzeugt, daß der Impuls der grundsätzlichen Alternative für unser Land sich vom Osten aus über das ganze Land ausbreiten wird. Wir streiten hier im Osten nicht gegen den Westen, wir streiten hier auch für den Westen, für die Einheit der Partei, für unser einiges Vaterland!

Ich möchte an dieser Stelle auf ein neues Buch aus der kaplaken-Reihe (Verlag Antaios) verweisen, das ich gestern Abend an meinem Geburtstag zum Ausklang las. Es heißt »Konservativenbeschimpfung« und stammt aus der Feder von Manfred Kleine-Hartlage. Der Autor bezeichnet sich als ehemaligen Linken, der durch Einsicht zum »Rechten« wurde. Er führt eine spitze Feder, wie das nur »Konvertiten« tun. Es ist so, als hätte Kleine-Hartlage in weiser Voraussicht eine Replik auf die Offensive der selbsternannten »Gemäßigten« in unserer Partei geschrieben, die wir in diesen Tagen beobachten können. Dem Buhlen um die ominöse Mitte erteilt er begründet eine klare Absage, denn konservativ gestimmte Bürger aus dieser Mitte hätten eine natürliche Affinität zum Establishment als »natürliche« Autorität, selbst wenn es genau dieses Establishment ist, das letztlich die Werte und die Lebensgrundlage des konservativen Bürgers untergräbt. Deshalb sei für die AfD dieses Klientel wahrscheinlich als letztes zu gewinnen.

Kleine-Hartlage rät unserer Partei, sich in der jetzigen Phase in erster Linie an die Arbeiter, an die Angestellten und an die kleinen Selbständigen zu halten, die die ersten Opfer der Globalisierungspolitik des Establishments sein werden. Diese strategische Ausrichtung sei für die Gesamtpartei zielführend, für den Westen und den Osten. So ist es!

Harsche Kritik übt der Autor an denen im Moment lautstark auftrumpfenden, sich selbst als »konservativ-gemäßigt« bezeichnenden AfDlern. Er führt aus: »Konservative versuchen, just die Machthaber zu beschwichtigen, die sie bekämpfen müßten. Ihre Politik, durch höfliche, sachlich fundierte Kritik zu den etablierten Eliten (wieder) zugelassen zu werden, geht an der Tatsache vorbei, daß den Adressaten die inhaltliche Richtigkeit der Kritik völlig bewußt ist – was ihnen aber fehlt, ist der gute Wille, es besser zu machen: Das destruktive Moment ihrer Politik ist nicht Versehen, sondern Absicht, weswegen sie in den sie kritisierenden Konservativen auch nicht die loyalen Bürger sehen können, die sie sind, sondern zu bekämpfende Feinde.«

Die hier entfaltete Strategie entspricht im Großen und Ganzen meinen Vorstellungen. Ich wünsche daher diesem Büchlein weite Verbreitung besonders in der AfD. (…)

 

 

Familienunternehmen vor der Pleite +++ Wie Politiker jetzt dem Krankenhauspersonal heucheln

Die größte Krisen-Lüge, die ALLE glauben (du auch?)

DAS rettet dich JETZT (Kopf-Geheimnis)

 

 

Das Konzern-Imperium freuts, zig mittelständische Familienunternehmen vor der Pleite:

+++ Familienunternehmen in Gefahr: 74% abgelehnte Kreditanträge +++ Schäfer hatte hundertprozentige Staats-Haftung gefordert!

Altmaiers Nothilfe stockt: Wie Banken Unternehmer in der Krise hängen lassen

Unternehmen werden von der EU Regierungen in die Schulden- und Kreditfalle der Banken gelockt

Coronakrise: Verfassungsschutz warnt vor Verschwörungstheorien

„Verschwörungstheorie“: Der Kampfbegriff der Wahrheitshüter

 

Seid ihr eigentlich noch ganz normal? Wo bleiben die Menschenrechte?

Es ist ein Wahnsinn, was aus der bürgerlichen Mitte gemacht wird.

 

Merz: Wirtschaft wird Vorkrisenniveau nicht wieder erreichen

Die politischen Hypochonder haben die größte Weltwirtschaftskrise seit Menschengedenken ausgelöst!

Wirtschaft weltweiter Kollaps/ Gespräch mit Avalon Earth

CORONAVIRUS: DIE EUROPÄISCHE UNION ZERBRÖSELT

Todesvirus für den Euro?

 

Wie soll der Markt diese Krise lösen? Volkswirt Markus Krall im Gespräch

 

SPD-Chefin Esken fordert Vermögensabgabe nach der Corona-Krise

Wie Konzerne die Krise ausbeuten

Wie Großkonzerne Regierungen beeinflussen

Tesla-Fabrik lässt sich nicht von Corona-Virus aufhalten

Totale Überwachungspläne: Bill Gates will Corona-infizierten Bürgern Mikrochips implantieren

 

Dirk Müller – Achtung! Unsere Freiheitsrechte sind in ernsthafter Gefahr!

 

Bauern kündigen Engpass und Preissteigerungen an

Produktion von Schutzmasken läuft auf Hochtouren

Niedersachsen macht Baumärkte wieder auf

 

Coronavirus-Ausbruch im Focus-News-Ticker: Bund und Länder wollen Kontaktbeschränkungen über Ostern verlängern +++ Zu viele Corona-Infektionen: Münchner Klinik gibt Alltagsbetrieb auf +++ Rückkehrer schimpfen über fehlende Corona-Kontrollen an deutschen Flughäfen +++ Restaurantmitarbeiter kassiert Prügel wegen Corona-Regeln +++ Mit neuer Zählweise steigt die Infizierten-Zahl in China wieder deutlich

 

Italienisches Gesundheitsministerium: Warum Sterblichkeit an Corona so hoch ist

Tausende Tote: Warum sterben so viele Amerikaner an Corona?

Deutsche Forscher rekonstruieren Infektionsverlauf bei Corona-Patienten – Studie

 

GIGANTISCHER BETRUG FLIEGT AUF!

 

Ausländer schlägt Krankenhaus-Arzt bewusstlos

Junger „Südosteuropäer“ tritt hustender Frau ins Gesicht

Schwangere von afrikanischem Räuber zu Boden gerissen

Fünf Migranten verprügeln zwei Deutsche mit Lattenholz

Luftbrücke: „Mission Lifeline“ will Flüchtlinge nach Deutschland ausfliegen

Defender 2020: Bundesregierung kommentiert und AfD kontert – Exklusiv

 

Björn Höcke, der würdige Nachfolger Bismarcks?

 

Björn Höcke: „Der Turm fällt von Weitem ins Auge, läßt Kinder Fragen stellen und erinnert Erwachsene in Zeiten mediengemachter und mediengetriebener Politikdarsteller daran, daß dieses Land auch mal Staatsmänner hervorgebracht hat. Otto von Bismarck war einer von ihnen. Er war einfühlsam und handlungssicher. Wie er wohl die gegenwärtige Krise gemeistert hätte? Heute vor 205 Jahren wurde er auf Schloß Schönhausen bei Stendal geboren. Herzlichen Glückwunsch, Otto!“

 

Björn Höcke muss als Kanzler her!

 

„Deutsches Volk, ihr könnt stolz sein auf einen Politiker wie Herrn Björn Höcke! Ich bewundere ihn sehr! Ich bin Wiener und 16 Jahre alt! Ihr habt da den besten Politiker den es gibt! Ich würde ihn sofort wählen, leider hat sich der Flügel aufgelöst! Aber egal, DEUTSCHLAND DEUTSCHLAND ÜBER ALLES“

 

Alexander Gauland: AfD Hanau Attentat wurde instrumentalisiert!

 

 

„Mir wäre eine Zukunft für meine Kinder mit einem Bundeskanzler Höcke und Außenminister Kalbitz sehr viel lieber. Björn Höcke ist das Herz und die Seele der AfD, was der linke Einheitsblock und Medien längst erkannt haben. Sie lassen nichts unversucht, Höcke ständig als den gefährlichsten Politiker Deutschlands darzustellen. An diesem medialen Dauerfeuer, dass kein anderer AfD-Politiker ertragen muss, können wir die Bedeutung Höckes für die AfD und unser Land erkennen.“

 

 

Stephan Brandner AfD wenn die AfD an der Regierung wäre…

 

Illegale Migration geht trotz Corona-Krise weiter. Dr. Cottfried Curio, AfD

 

Massenüberwachung vor dem Start +++ Wo bleibt der Fortschritt der Globalisierung?

Wenn die nationale und regionale Versorgung in Deutschland noch funktionieren würde, dann gäbe es nur halb so viele LkW-Unfälle.

Doch weil deutsche Produktionsstätten und Arbeitsplätze aus lauter Gier ins Ausland verlegt wurden. Damit deutsche Arbeiter nicht würdig entlohnt werden müssen und Menschen in fernen Ländern ausgebeutet werden können, machen Tausende LKWs „Lärm und verpesten die Luft“. Dabei kommt es immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen:

 

Nationen können schon immer untereinander Handel betreiben und in Freundschaft und Frieden zusammenleben, dafür braucht es weder Globalisierung, noch Zentralisierung.

 

 

Sieben von zehn Menschen werden in Deutschland live überwacht

Sieben von zehn Menschen in Deutschland nutzen ein Smartphone

Leutheusser-Schnarrenberger warnt vor Tracking von Infizierten

Cyborg Systems entwickelt COVID-19-Tracking-Software

Max Otte: Krise wird benutzt, um mehr Kontrolle zu erlangen

Snowden warnt: Corona-Überwachung wird das Virus überdauern – Video

 

Corona lenkt ab von Spacex und OneWeb Satelliten

 

George Orwell „1984“ in Anmarsch?

China verliert 21 Millionen Mobilfunknutzer in 3 Monaten

 

 

+++ Über vier Millionen Kurzarbeiter möglich +++ Jeder fünfte Betrieb mit Kurzarbeit, Millionen Jobs betroffen

Mit Corona-Bonds marschiert Deutschland in die EU-Schuldenunion

AfD klagt gegen Landtagspräsidentin wegen Absage von Sitzungen

AfD-Spitze setzt kompletten Landesvorstand vor die Tür

GERMAN ANGST; wie Sie die Schl..schafe WECKEN

Reicher Bürger weiß Rat

Grönland: Alkoholverkauf wegen Corona-Krise verboten

Iran: 320 Menschen an Alkoholvergiftung gestorben

 

Deutschland zählt aktuell 71.808 Coronainfizierte und 775
Verstorbene.

 

Corona-Krise: Prof. Sucharit Bhakdi – Offener Brief an Frau Merkel

 

 

Spahn und Laschet gegen Maskenpflicht in Deutschland +++ Söder fordert „nationale Notfallproduktion“ für Schutzmasken gegen Coronavirus +++ Zwölfjährige nach Coronavirus-Infektion gestorben

Vom Experten zum Buhmann: „Transparency“ feuert Lungenarzt Wodarg wegen Corona-Thesen

 

Die aktuelle Corona-Lage vom Robert-Koch-Institut

 

 

Kriegsrecht in Deutschland: Bundeswehr bereitet Großeinsatz im Innern vor

IS ruft zu Anschlägen während Corona-Krise auf: Sicherheitslage spitzt sich dramatisch zu

Alle sollen hungern: Krisenvorsorge unerwünscht

Regale bei Gucci und Co. leer geräumt | Aus Angst vor Plünderei!

 

„Sehr großes Flugzeug“: USA erhalten medizinische Hilfe aus Russland – Trump

 

Politiker attackiert von der Leyen – Kuba und China zeigen bei Corona mehr Solidarität als die EU

 

Italien wurde von seinen Freunden im Stich gelassen

 

Durchhalten. Bis zum 20. April bleiben die Schotten dicht. Der Sieg naht!

Neues aus dem Robert-Koch-Studio.

Corona-Diktatur? Machtergreifung im Deckmantel der Volksgesundheit?

 

Brisante Informationen von Dr. Philippe Merz, Sohn von Friedrich Merz, über die Pläne der Machtelite (2 Videos 10:32 und 11:24)

 

In Deutschland gibt es keine Migrantengewalt

Darum berichten ARD und ZDF auch nicht über folgende Verschwörungstheorien:

33-Jähriger von Masken-Männern in Kopf geschossen

Migranten ersticken schwerkranken 50-Jährigen

Tunesier attackieren Deutschen an Bushaltestelle mit Messer

19-jähriger „Mann“ ersticht 22-Jährigen bei Streit vor Wohnhaus

Tunesier schlägt mit Axt und Machete auf Passanten ein

Afghanischer Flüchtling tötet 87-jährige Rentnerin qualvoll

„Männer“ springen aus Gebüsch und wollen Frau mit Messer die Kleidung aufschneiden

Nach Mord an Mutter und Tochter – afghanischer Killer gefasst!

Mohammed schlägt 58-jährigen Friedhofsbesucher fast tot

Dreifache Mutter auf Straße erstochen – Täter flüchtig

Mann will Freundin schützen – und wird von „Männergruppe“ ins Krankenhaus geprügelt

Migrant vergewaltigt 18-Jährige in Köln nach Discobesuch

Corona-infizierte Asylbewerber dürfen in der Stadt herumlaufen

Landratsmitarbeiter in Asylheim bespuckt und verprügelt

Moslems fordern Rettungsschirm für Moscheen

Polizei will „Coronaparty“ in Shisha-Bar sprengen – dann eskaliert die Lage!

Berlin will in Eigenregie bis zu 1500 Flüchtlinge holen

 

Xavier Naidoo, Willkommen im Widerstand! MSLive Clip

 

 

Öffnet Tierparks und Zoos, Mundschutzpflicht ist völlig ausreichend!

Ein dramatischer Appell der Zoobetreiber im Focus:

„Wir arbeiten ohne Einnahmen“: Zoobetreiber wenden sich in Brief an Merkel

Der Verband der Zoologischen Gärten wendet sich mit der dringlichen Bitte um ein Soforthilfe-Programm in Höhe von 100 Millionen Euro an Bundeskanzlerin Angela Merkel. Im Schreiben, das heute auch an Finanzminister Olaf Scholz, Wirtschaftsminister Peter Altmaier, die Ministerpräsidenten der Bundesländer sowie den Präsidenten des Deutschen Städtetages Herrn Burkhard Jung geht, macht Jörg Junhold, Präsident des Verbandes und Zoodirektor in Leipzig, auf die wirtschaftlich angespannte Lage für Zoos aufmerksam. „Anders als andere Einrichtungen können wir unseren Betrieb nicht einfach runterfahren – unsere Tiere müssen ja weiterhin gefüttert und gepflegt werden“, sagt Junhold zur derzeitigen Situation, in der die Zoos wegen der Corona-Pandemie für Besucher geschlossen wurden. „Momentan arbeiten wir aber ohne Einnahmen bei gleichbleibend hohen Ausgaben.“ Wie gravierend die Lage ist, lässt sich daran erkennen, dass ein einzelner großer Zoo aktuell einen wöchentlichen Umsatzverlust von etwa einer halben Million Euro zu verkraften hat. Insgesamt 56 deutsche Zoos sind im Verband der Zoologischen Gärten (VdZ) organisiert.
https://www.focus.de/gesundheit/news/coronavirus-news-trump-will-einreisestopp-verlaengern-fresenius-chef-fordert-mehr-tests_id_11576018.html

 

 

Große Corona-Not: Nur Heiko ist noch übrig, um 400 Tiere zu pflegen

 

Die Regierung hat bei allen wichtigen Beschlüssen das Volk zu befragen!

Die Bundesregierung hält nicht viel von Demokratie.

Mittlerweile haben sich die meisten Deutschen schon an die diktatorische Vorgehensweise der Bundesregierung gewöhnt. Jedoch ist das deutsche Volk, laut Grundgesetz, bei allen wichtigen Beschlüssen zu befragen.

 

„Nicht ohne uns“-Kundgebung in Berlin – Rubikon

Schluss mit Ausnahmezustand!

 

Corona-Krise: Droht eine Revolution der Mittelschicht?

Eine Stimme aus dem Volk

Zeit für uns Patrioten den Kern der Lüge zu benennen in der wir leben

Wie ganze Völker zu unkritischen Lemmingen mutieren

 

„Zum Gelingen einer Wende ist es erforderlich die Kräfte zu bündeln“

Der Weg der AfD

 

 

Unruhen wegen Corona nicht ausgeschlossen – Berlin lässt Häftlinge frei

Polizei will „Coronaparty“ in Shisha-Bar sprengen – dann eskaliert die Lage!

Tunesier attackieren Deutschen an Bushaltestelle mit Messer

Migranten ersticken schwerkranken 50-Jährigen

Attentäter von Hanau war kein Rechtsextremist – sagt das BKA

 

Focus-News-Ticker: Kein Ende der Kontaktverbote in Deutschland in Sicht +++ 1,3 Millionen Menschen gleichzeitig: Deutschland könnte Höhepunkt der Corona-Krise erst im Juni erreichen +++ Mann verstößt in Bayern gegen Regeln – jetzt muss er in den Knast! +++ Daniel spielte mit seinen Kindern draußen – bis ein Nachbar die Polizei alarmierte +++ Gesundheitssystem kollabiert Mitte April, wenn wir die Vorgaben nicht beherzigen +++ 7000 Covid-19-Patienten im Krankenhaus – 1100 müssen beatmet werden +++ Einzelner Widerstand – Polizisten werden angehustet +++ Bund: Inzwischen 20 Millionen Schutzmasken ausgeliefert +++ WHO spricht sich gegen allgemeines Tragen von Mundschutz aus +++ Spanien verbietet wegen Coronavirus auch Beerdigungszeremonien

 

Grüne verlangen Einschreiten gegen Ungarn, Jena führt Mundschutzpflicht ein, Höhere Ticketsteuer

 

Zensur und Verbot von abweichenden Meinungen bezüglich der Beurteilung des Coronavirus.

Fasbenders Woche: Bollwerk gegen den Fortschritt

 

Deutsche Wissenschaftlerinnen in Kamerun wegen Corona attackiert

Österreich führt Maskenpflicht ein

So schützen Sie sich vor Viren: Lifehack für Corona-Krise – Video

Corona-Virus stirbt bei 70 Grad innerhalb von fünf Minuten

Müllverbrennung und Deponierung kann Bildung multiresistenter Keime fördern

Impfungen können Unfruchtbarkeit und Krankheiten auslösen

 

Gefährliche Forschung: Sinn und Zweck der Biolabore

 

Unbekannte Flugobjekte über Deutschland? | Mein Xavier-Interview im Mainstream | Finanzminister tot

 

Der Kampf gegen die Wirtschaftskrise funktioniert nur auf nationaler Ebene

Wenn es hart auf hart kommt, ist jede Nation auf sich selbst gestellt. Wenn es hart auf hart kommt, kann sich nur jede Nation selbst retten. EU und Globalisierung sind nun total überflüssig.

Deutschland kommt nur auf nationaler Basis aus der Krise, jedes Land muss und wird allein um sein Überleben kämpfen.

Die Rettungspakete der Bundesregierung sind eine gute Geste, doch werden diese kaum ein Unternehmen retten können. Unternehmer müssen umdenken, sich anderer Branche zuwenden und Marktlücken füllen.

Produktionsstätten werden im Inland benötigt – und mit ihnen werden neue Arbeitsplätze entstehen.

 

Selbstmord aus „Sorge über die Aussichtslosigkeit der Lage in Deutschland“

 

Die letzte Rede von Finanzminister Schäfer vor seinem Selbstmord

 

Sparkassen-Präsident: Können vielen Firmen nicht helfen

Armutsforscher: Coronavirus kann Kluft zwischen Arm und Reich vergrößern

Durch Corona-Shutdown droht Massenarbeitslosigkeit

Inflationsrate im März 2020 voraussichtlich +1,4 %

 

Ernährungsindustrie: „Es ist nicht absehbar, wo wir mit den Preisen landen werden“

 

„Vorrat für zehn Tage“: Corona-Krise lenkt Blick auf Katastrophenschutz-Konzept des Bundes 2016

Zahlungsmoral deutscher Unternehmen bricht ein

Was ist der Patriot-Act?!

Heiko Schöning: #Corona – Kriminelle Zusammenhänge verstehen. #Coronavirus

Wie der IWF das Bargeld abschaffen möchte

Faktencheck: Von Bargeld geht keine Corona-Infektionsgefahr aus

EZB-Vize fordert Vergemeinschaftung der Schulden in der Euro-Zone

BlackRock verwaltet deutsche Vermögen und wettet gleichzeitig gegen sie

IWF fürchtet „tiefe Rezession“ in Europa

 

Die WELT hat CORONA – mehrere Krisen treffen uns! (USA neue Nummer 1)

 

Wirtschaftsweise: Schwere Rezession durch Corona-Krise unvermeidbar

Wirtschaftsweiser Feld gegen Helikoptergeld in Deutschland

Gold in der Corona-Krise: „Beste Krisenwährung“ – Edelmetall-Experten klären auf