Die EU finanziert Terror und Tod?

Und das wahrscheinlich noch mit deutschen Steuergeldern.

Ein BILD-Reporter deckt auf:

„Die palästinensische Terrorgruppe PFLP verübte einen Sprengstoffanschlag und ermordete die erst 17-jährige Rina Shnerb – ihr Vater und ihr Bruder wurden schwer verletzt. Die EU finanziert NGOs in palästinensischen Gebieten – und genau dort sind Terroristen der PFLP angestellt.“

Rina (17) musste sterben: Finanziert die EU den Terror in Nahost?

 

+++ EU-Kommission arbeitet schon seit 2018 an einem EU-weiten Impfpass

Wagenknecht bezweifelt Unabhängigkeit von Corona-Experten

Drosten und Lauterbach erhalten Drohpakete

Deutschland: Grippewelle 2017/18 stärker als Corona-Pandemie – kein Hinweis auf erhöhte Zahlen 2020

Durchbruch in Corona-Behandlung? Forscher aus China entdecken neutralisierende Antikörper

+++ Kontaktbeschränkungen bis 29. Juni – Länder können Treffen mit bis zu 10 Personen erlauben +++ Laschet und Rutte: An Pfingsten nur mit Buchung über die Grenze +++ Verstoß gegen Mindestabstand darf in Berlin nicht mehr mit Bußgeld geahndet werden +++ Lokal in Lüneburg verstößt gegen Corona-Auflagen – Polizei schließt Bar mit 100 Gästen +++

Hostel-Betreiber in Berlin: „Wir rechnen mit einem Horror-Verlust!“

Arbeitsmarktexperte befürchtet schwere Corona-Folgen für Azubis

Bornheim: Letzte Gastarbeiter verlassen insolventen Ritter-Spargelhof – Linke erstattet Anzeige

Der tödliche Preis des „Lockdowns“: Zahl der Suizide explodiert

Was ist in den USA los? Dreimal mehr Corona-Tote bei Afro-Amerikanern als bei Weißen

 

Die Stunde der Wahrheit: Andreas Popp gibt ARD ein Interview zum Thema Verschwörungstheorien

 

ARD/ZDF Hirnwäsche in 4 Min. erklärt!

BR hetzt gegen Teilnehmer von Corona-Demos auf

Demo-Berichte und Termine +++ Mehr Demos & Streams

„Kündigt Ramstein Air Base“ – Samstag 30.5.

Flüchtlingskosten steigen auf Rekordwert

Dunkelhäutige würgen 22-Jährigen, bis er die PIN herausgibt

Drei Südländer überfallen Rollstuhlfahrer

Es kommen weiterhin hunderte Migranten unbemerkt ins Land

Coronakrise in Italien: Gute Zeiten für die Mafia

Italiens Regierung fürchtet soziale Revolten wegen Virus-Krise

 

Proteste in Spanien: Das Feuer der Freiheit ist erwacht