Ist das Grundgesetz die beste Verfassung, die wir Deutschen je hatten?

 

AfD: „Das Grundgesetz ist die beste Verfassung, die wir Deutschen je hatten“

Auch wenn das Grundgesetz tatsächlich nur eine Übergangsverfassung ist, die vom deutschen Volk nicht in freier Selbstbestimmung beschlossen worden ist, scheint die große Mehrheit der Deutschen mit dem Grundgesetz zufrieden.

Wahrhaftig schützt das Grundgesetz das deutsche Volk und Land, wenn sich die Politik ans Grundgesetz hält. In der Tat verletzt die regierende Politik das Grundgesetz sehr oft, weicht es durch zusätzliche Gesetze auf und bessert es nach belieben einfach aus.

Trotz alledem ist aufgrund von > Art 146 < eine Volksabstimmung über eine Verfassung für Deutschland notwendig.

Die Deutschen müssen sich in einer Volksabstimmung für das Grundgesetz als Verfassung oder eine eigene Verfassung entscheiden! Weil das vereinte deutsche Volk, noch keine Verfassung legitimiert hat.

Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

 

Wer Volksentscheide unterbindet, fürchtet die Demokratie