Natur-Euphorie statt Klimahysterie!

Deutschland braucht mehr Wald, aber kein naturschädliches 5G!

 

Alles was Deutschland für ein besseres Klima braucht, ist eine Natur-Euphorie einschließlich mehr Wälder.

Wenn die BRD-Politik es jahrzehntelang zulässt, daß Deutschland seiner Wälder beraubt wird, braucht sie sich auch nicht wundern, wenn was mit dem „Klima“ nicht stimmt.

„Das „Land des Donnerdrachens“, wie Bhutan in seiner Sprache heißt, gilt als einziges Land mit einer negativen CO2-Bilanz und ist eines der wenigen Länder, das seine Waldfläche in den letzten 20 Jahren vermehrt hat: auf 72 Prozent der Landesfläche.“

Aufruf zur Natur-Euphorie!

Wir Menschen sind ein Teil der Natur, trotzdem muss das Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur stimmen – dann klappt’s auch mit dem „Klima“.

Bhutan: Das weltweit einzige Land mit negativer CO2-Bilanz

Bhutan – Land des Glücks | WDR Reisen

Umso mehr Menschen in einem Land leben, umso mehr wird die Umwelt belastet

 

Physik-Professor: Energiewende wird platzen wie eine Seifenblase

 

„Kalte Enteignung“: Wie Anwohner unter Windkraft-Parks leiden

Das Milliardengeschäft mit CO2-Zertifikaten

 

Die Grenze ist erreicht: So geht es nicht weiter