„Wir sind bunt“, entschlüsselt

Seit Monaten marschieren Leute unter der Parole „Wir sind bunt“, durch deutsche Städte.

 

 

Doch was wollen diese Leute eigentlich damit sagen, wenn sie sich als „bunt“ bezeichnen? Was steht hinter dem Wort „bunt“?

Schließlich sind diese Leute ohne Kleider, weiß oder braungebrannt bzw. braun. Aber nicht bunt, wie ein Regenbogen oder ein Farbkasten.

Aufgepasst! Für jeden Buchstaben steht ein Wort. Die Parole „bunt“, aufgelöst:

B wie bemitleidenswert

U wie unterzukriegen

N wie nationalfeindlich

T wie tolerant

 

Landratsamt Wismar: Flüchtling will in Deutschland bleiben und hat Baby stundenlang in seiner Gewalt

Ausländer würgen 14-jähriges Mädchen und stechen zu

28-jähriger Afghane missbraucht Mädchen sexuell

Blutiger Angriff: Südländer-Gang sticht 29-Jährigen nieder

Streit in der EU: Parteien links der Mitte wollen die europäische Lebensart nicht verteidigen

Der Migrations-Feldzug des Recep Tayyib Erdogan

Türkische Räuber schlagen Spaziergänger bewusstlos

Palästinensischer Asylbewerber versucht Richter zu erschießen

European Empire: Großeuropäisches Reich – Woran Europaparlamentarier arbeiten