Immer mehr Gewalt auf deutschen Straßen

Mit den ungesicherten Grenzen ist die Migranten-Gewalt auf deutschen Straßen eingezogen.

Die herrschenden Parteien und der tolerante Volksteil (der wahrscheinlich früher auch die Gewalt des Hitlerregimes toleriert hätte), dulden die ausufernde Kriminalität. Nur der „rechtsextreme“ Volksteil möchte etwas effektives für den Frieden im Land tun.

 

Mönchengladbach – „Stoppt die Gewalt“

„Das Land wird von Irren regiert“

 

Frauen in den Bauch getreten und ins Gesicht geschlagen

Tunesier belästigt Frauen und schlägt Busfahrer zusammen

Mutige Zeugen retten 24-Jährigen vor brutalem Araber-Überfall

„Leicht dunkelhäutige“ Kinder-Bande schlägt und beraubt Jungen

„Wir wollen nach Europa und werden dort für Unruhe sorgen!“

Berlins Polizisten geraten immer mehr unter politischen Druck

 

BEWAFFNETER ÜBERFALL auf mich!

 

Ungarischer Geheimdienst: Tausende Migranten bereiten Bürgerkrieg in Deutschland vor

Ralf Stegner: „Deutschen ist die Islamisierung des Landes egal, Hauptsache die Rente stimmt!“

Glockenspiel der Garnisonkirche abgeschaltet

Aufgedeckt: Merkel-Regime überweist jährlich Milliarden ohne Gegenleistung ins Ausland

PSA-Chef: CO2-Ziele der EU werden für einige Autobauer den Bankrott bedeuten

Arzt spricht Klartext: Die Wahrheit über 5G, Handy und Co. – Das solltest Du unbedingt wissen

Kindeswohl in Deutschland bedroht – Statistisches Bundesamt: Höchster Anstieg seit 2012