Damit der Wind sich dreht: Sachsen wählt AfD!

Sachsen wählt am 1. September aus Heimatliebe die „AfD“, damit der Wind sich dreht!

t-online:

Die jüngste Umfrage von Anfang Juli sieht CDU und AfD in Sachsen gleichauf bei 26 Prozent. Und das im einstigen Stammland der CDU. Sollte die AfD an den Christdemokraten vorbeiziehen, wäre das eine Katastrophe für die CDU – nach 30 Jahren als stärkste Kraft, davon 14 mit einer ostdeutschen Bundeskanzlerin aus der eigenen Partei. Doch selbst wenn die CDU stärkste Kraft bleibt, wird die Wahl Deutschland verändern. Die AfD wird zu einem wesentlichen Faktor bei Regierungsbildungen (…)
https://www.t-online.de/nachrichten/id_86142040/tagesanbruch-wahlen-in-sachsen-und-brandenburg-es-geht-nicht-nur-um-die-afd.html

 

Sachsen zeigt, was Deutschland erwartet