Schluss mit Berufspolitikern und Parteien, vorwärts mit Volksvertretern und Volksentscheiden!

Wir brauchen die direkte Demokratie,

damit sich was ändert in Deutschland!

 

Ohne Volksentscheide und wahre Volksvertreter, kann es keine wahre Demokratie zum Wohle des gesamten Volkes geben.

Nur die direkte Mitbestimmung des Volkes schafft Volkspolitik, welche die Wünsche des Volkes verwirklicht!

Parteien blockieren den Willen des Volkes!

Aus Geldgier und Machtbesessenheit wurde ein völlig überflüssiges Parteiensystem aufgebaut, wo Politiker zum eigenen Vorteil Karriere machen und politische Vereine ihre Ideologien gegen den Volkswillen mit Gewalt durchsetzen.

Die Harmonie des Volkes leidet, weil Parteien das Volk spalten!

Wir brauchen weder Parteien, noch Berufspolitiker!

Parteien und Berufspolitiker streben stets nach Geld und Macht und stehen Seilschaften und Korruption nah. Was die herrschende Politik, die gegen den Willen des Volkes arbeitet, seit vielen Jahren widerspiegelt.

 

Warum die Deutschen allen Grund zur Revolution haben

 

Deutsche Politik wird damit aufs übelste missbraucht. Politik wird normal vom Volk, fürs Volk gemacht. Politiker sind normal Volksvertreter, welche das Volk vertreten und für das Volk sprechen.

„Politiker“ muss wieder eine Ehrenaufgabe für Volk und Nation sein.

Was wir brauchen, ist eine Volksregierung und Landesregierungen, mit ständig wechselten Volksvertretern, die jährlich über Volksabstimmungen erwählt werden. Menschen, aus der Mitte des Volkes, die im Berufsleben stehen und die als Volksvertreter für ein Jahr von ihrem Beruf auf Staatskosten freistellt werden. Aber auch Rentnern sollte die Möglichkeit offenstehen als Volksvertreter ehrenamtlich zu kandidieren.

Nur über wahre Volksvertreter und Volksabstimmungen lässt sich Volkspolitik praktizieren.

Darüber hinaus ist es als erstes notwendig, daß die Deutschen sich eine neue Verfassung geben, die das deutsche Volk und die deutsche Nation schützt.

Abgesehen davon, daß der Großteil der Deutschen die veraltete Reichsverfassung nicht mehr wiedersehen möchte, hatten wir Deutschen den letzten großen Krieg verloren und sind mit der BRD bis heute besetzt. Außerdem ist die Rechtslage der BRD absurd, die bis heute alte Reichsgesetzte, wie das Einkommensteuergesetz, anwendet und mit einem ungültigen Wahlgesetz arbeitet.

Das deutsche Volk ist bis heute für seine Souveränität dazu aufgerufen, Artikel 146 zu erfüllen:

„Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“

 

Wenn die Deutschen wüssten, was sie für eine Macht haben

 

Alle Deutschen und freien politischen Kräfte, die zu aufrichtiger Demokratie stehen, sollten zusammenkommen und die ersten Volksentscheide organisieren und diese in postalischer Form an alle Haushalte verteilen.

Für Frieden und Freiheit in unserem Deutschland,

Mike D. / FNB News