»Schwarzer vergewaltigt 14-jährige Schülerin im Kofferraum«

Politikversagen:

Hamburg. Im Kofferraum seines Kombis soll ein 43-jähriger dunkelhäutiger Mann eine 14-jährige Schülerin vergewaltigt haben. Zuvor soll er dem Mädchen Wodka und Kokain gegeben haben. Vor dem Landgericht räumte der Angeklagte den Geschlechtsverkehr im Auto ein, allerdings habe er das Mädchen für volljährig gehalten. Weiterlesen auf mobil.mopo.de

 

44-Jährige nachts von Afrikaner gepackt

Asylbewerber rammt Vermieter Messer in den Hals

Bollwerk gegen illegale Migration: Tschechische Republik lehnt 90 Prozent aller Asylanträge ab

 

207. Montagsdemo Halle

 

 

Unglaublich, Politiker wissen nicht Bescheid für welche Seite die BRD Truppe in Syrien kämpft!

Gabriel: 20 Milliarden für Schutz Polens und baltischer Länder vor Russland ausgeben

Venezolanischer Außenminister greift „kriminelle US-Politik“ an: Sie wollen unser Öl und unser Geld

Andrej Hunko im Interview nach Venezuela-Reise: „Bundesregierung setzt auf Eskalation“

Lügen haben kurze Beine: Der SPIEGEL verliert dramatisch an Auflage – neuer historischer Minusrekord

Volkslehrer: Verbotene Pakete – Supervolki öffnet sie alle!

Selbstmorde u. Smartphones: dramatische Korrelation