Afghanischer Flüchtling tötet vierfache Mutter in Flensburg

politikversagen:

Flensburg, Schleswig-Holstein. Bereits das zweite Tötungsdelikt durch Afghanen in dieser Woche: Eine vierfache Mutter stirbt am Donnerstag in Flensburg eines gewaltsamen Todes. Ihr 42 Jahre alter Mann steht unter Tatverdacht. Besonders grausam: Die vier Kinder mussten die Tat wohl miterleben. Weiterlesen auf kn-online.de

 

Sechs afrikanische Migranten vergewaltigen 12-Jährige

Zehntausende Migranten marschbereit

 

Maaßen rechnet in ungarischem Sender mit Merkels Migrationspolitik ab

 

Ramelow dreht völlig durch: Thüringer Schundregierung will Straßen und Plätze nach Migranten umbenennen

Zentrum für politische Schönheit – schon wieder…..

RA Lutz Schaefer: „Ich weine mit unzähligen Menschen um unser Land…“

Berlin: Tausende Taxifahrer protestieren gegen Scheuers Deregulierungspläne