In Deutschland ist wiedermal friedliche Revolution angesagt

 

 

In Deutschland ist wiedermal friedliche Revolution angesagt. Aber diesmal gründlich. Denn das deutsche Volk ergreift seine Souveränität, um die es 1990 betrogen wurde.

Die Volksverräter, die seit 1990 die Macht ergriffen haben, interessieren sich herzlich wenig für das Wohl des deutschen Volkes. Aber umso mehr für systemkonforme Parasiten und fremde Menschen, für die sie reichlich Milch und Honig fliesen lassen.

 

DEUTSCHLAND AUF DER SCHLACHTBANK – Wir werden alle enteignet!

 

EU – Politiker-Gehälter: Das kassieren die EU Volksverräter

 

Das deutsche Volk sitzt zunehmend in der Kälte, weil es in einem Unrechtssystem lebt, wo Volksverräter das Sagen und Konzerne die Macht haben.

Der Fehlende Part: „Laut einem Bericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes sind 40% der Deutschen vom Wohlstand abgekoppelt. In 2018 waren knapp 20% oder fast jeder Fünfte von relativer Armut bedroht. Folgen: Schwindende Mittelschicht und steigende Energiearmut. Immer mehr Menschen können ihre Stromrechnungen nicht mehr zahlen und am normalen Leben teilnehmen. Definieren will die Regierung Energiearmut aber nicht. Somit zieht sie sich aus der Affäre. Was ist der Weg aus diesem Missstand? Reform oder Revolte?“

So wie man aus einem Teufel keinen Engel machen kann, so kann man aus einem Unrechtssystem auch kein System für die Menschen machen.

Drum ist in Deutschland wiedermal friedliche Revolte angesagt.

Das Böse ist stets an der Wurzel zu packen, sonst kann es sich weiter ausbreiten und die Menschlichkeit kann nicht siegen.

 

Spiel um deine Seele – Peter Maffay

 

Das Gute wird siegen, denn immer mehr Menschen verkörpern das Licht!

 

So viele Wahrheiten über dieses Irrenhaus in dieser Zeit

Stefan Kretzschmar verhaftet, weil er Meinungsfreiheit in Deutschland anzweifelte

Meinungsfreiheit: Wie die Fenster zugemauert werden

„Auf den Spuren der Lügenpresse“: Studie zu Berichterstattung in der Flüchtlingskrise

Nürnberg-Fürth: Asylbewerber wegen Vergewaltigung einer behinderten Flüchtlingsbetreuerin vor Gericht

Mainzer Buntland: Geldregen für sexuelle Minderheiten, keinen Cent für den Lebensschutz

Abtreibung ist weltweit Todesursache Nummer eins

Herkunft und Rassengeschichte der Germanen

Italienische Stadt verkauft Häuser für einen Euro

Die Finanzwelt steht am Wendepunkt – eine Einschätzung von E. Wolff

Macron startet Bürgerdialog?>aber nur mit EU- Bürgermeistern