Sie haben von der Migration die Schnauze voll: Protest gegen UN-Migrationspakt in Belgiens Hauptstadt

 

 

Während die Menschen in Belgien und anderswo gegen den UN-Migrationspakt auf die Straße gehen, lassen die meisten Deutschen stillschweigend das nächste volksfeindliche Diktat des Merkel-Regimes über sich ergehen.

> Ein Großaufmarsch blieb aus

Weit über die Hälfte der Deutschen sind gegen den UN-Migrationspakt – sie haben von der Völkerwanderung die Schnauze voll, sie können das Wort „Migration“ nicht mehr hören und möchten nicht noch mehr Kriminelle und Sozialschmarotzer aus fernen Ländern in ihrer Heimat sehen.

Was völlig verständlich ist. Schließlich gibt es genug in Deutschland aufzuräumen, da muss man sich nicht noch mehr Probleme ins Land holen. Darüberhinaus nehmen zu viele Migranten den Deutschen Arbeit und Wohnung weg.

> Der Verrat an den Völkern Europas und die Lüge von der Unverbindlichkeit des Migrationspaktes

Was für ein Glück für die braven Deutschen, daß es die Verfassunggebende Versammlung gibt. Denn die VV ist befugt, den UN-Migrationspakt nachträglich für Deutschland außer Kraft zu setzen.

 

RT LIVE: Proteste gegen den Migrationspakt in Brüssel

 

 

ARD-Nazi-Propaganda: Rechte Demo in Brüssel ?

Live: Gelbe Westen in Europa, Klimagipfel, Euro und anderes

EUROGENDFOR: Eine Gefahr wird für die Bürger in der EU real (Videos)

Gelbwesten: Macron ließ Städte blockieren, doch Proteste gehen weiter!

Frankreich am Samstag: 66.000 „Gelbwesten“ fordern Referendum und Macrons Rücktritt

Proteste in Frankreich teils wild: Sturm auf Amtssitz gefordert

 

Symbol für die Freiheit: Frankreichs Nationalfigur Marianne

 

 

Wenn der Michel weiter-schläft, kommt er in ……

Justizskandal: Migranten prügeln Deutschen ins Koma – Richter lässt sie laufen

Der Messer-Report vom 16.12.2018

Straßburg: Blutige Weihnacht, Massenmigration: Pläne der Multikulti-Lobby – Die Woche COMPACT

Neger verspricht: „Wir werden eure weißen Kinder schlachten“

Linksgrüne Sittenwächter verbieten dem Kind eines AfD-Politikers den Besuch der Waldorfschule

Nachrichtensperre daß Kardinal und DRITTHÖCHSTER VOM VATIKAN und PAPSTVERTRAUTER Kinder mißbrauchte