Nur 4 Millionen von 40 Millionen Deutsche haben gestern gefehlt

 

 

und das Merkelregime wäre heute Geschichte. Die Demokratie würde heute in Deutschland leben.

Die Deutschen hätten wieder frei in ihrem Land bestimmen und selbst über ihre Zukunft entscheiden können.

> Demo gegen UN-Migrationspakt: 1500 Teilnehmer am Brandenburger Tor

Bedauerlicherweise hatte sich gestern das deutsche Volk dafür entschieden, seine Opferrolle fortzusetzen. Aus Bequemlichkeit oder aus Angst vom Merkelregime diffamiert oder angegriffen zu werden. Nimmt man es lieber in Kauf, sich weiter im eigenen Land bevormunden, ausbeuten, terrorisieren und in den Krieg treiben zu lassen. Vor allem aber, sich von vielen Millionen Migranten unterwandern zu lassen.

„Man kann abstimmen was man will, man kann wählen was man will, wir werden Merkel nicht los, wir werden diese Regierung nicht los, wir werden auch die Entscheidungen dieser Regierung nicht los…“

Solange wir nicht gemeinsam das Grundübel beseitigen. Indem wir unaufhörlich um unsere Rechte kämpfen, wie die Franzosen:

Erneute Proteste der Gelbwesten in Paris

Erneute Proteste der Gelbwesten in Paris

Frankreich: Polizei geht mit massiver Gewalt gegen „Gelbwesten“ vor

 

 

Die Deutschen sind an Peinlichkeit nicht zu übertreffen. Sie lassen die Patrioten und ihr Deutschland im Stich.

 

Nachruf zum 01.12.2018: Nur Paris und Brüssel und in Germany tote Hose, war wohl nix…

Gigantisch peinlich für Berlin

#MigrationspaktStoppen

30.11.2018 Chemnitz Pro Chemnitz#SicherheitInUnserenStädten

Heil Merkel HeilMerkel GeilMerkel Parade in Chemnitz HD Profi-Video Sven Liebich

Korruptionsskandal: Deutsches Steuergeld fließt in die Taschen krimineller Zionisten in Israel

Dänemark greift weiter durch: Illegale Asylforderer werden auf abgelegene Insel deportiert

Die größten Rassisten sind die, die andere am Lautesten so bezeichnen!

UN Migrationspakt: Woher kommt der neue Wohnraum

Bundesrat lehnt eine massvolle Zuwanderung ab

EU-Parlament will weniger Kontrollen im Schengen-Raum

G20 Gipfel und Migrationspakt. Was macht Königin Maxima dort ?

Putin gibt Pressekonferenz nach Abschluss des G20-Gipfels

Inflation zieht im November erneut an

Putin: Jetzige ukrainische Führung stellt eine „Partei des Krieges“ dar

Die Presse in der Hand von Wenigen ist der größte Feind der Menschheit und der Wahrheit