Deutsche werden in die Armut getrieben, Migranten werden in Wohlstand gebracht

 

So das Motto des Merkel-Regimes, welches alles dafür tut, daß es den Deutschen in ihrer Heimat immer schlechter geht. Während Einwanderer groß unterstützt und bevorzugt werden.

Schon daran ist zu erkennen, daß die BRD kein wahrer Staat und erst recht kein Staat des deutschen Volkes ist.

Denn ein Staat hat sich in erster Linie um das Wohl des einheimischen Volkes zu kümmern, bevor er Fremden hilft.

Wen wundert’s, wenn sich bei vielen Deutschen Zorn auf Migranten aufbaut. Wobei der Zorn der Deutschen eigentlich voll auf das Merkel-Regime ausgerichtet sein müsste. Weil jenes die Deutschen verrät, demütigt und schikaniert. Weil jenes Regime volksfeindliche Politik arrangiert und für die Verarmung der deutschen Bevölkerung verantwortlich ist.

 

> Es werden Enteignungen kommen – müssen – Merkels Abschiedsgeschenk ist der globale Migrationspakt

> ddb Sendung vom 07.11.2018

 

EU-Papier von 2010: Weitere 192 Millionen Migranten für Deutschland?

 

> kurz vor der Diktatur – was nach Youtube passieren wird

 

Viele Deutsche haben sich schon an Verrat und Ungerechtigkeit gewöhnt – sie haben sich damit abgefunden, lenken sich mit Fußball ab und sind zu Bücklingen verkommen.

 

  > Wenn die Deutschen wüssten, was sie für eine Macht haben

 

 

 

anonymousnews:

Aufgedeckt: Das sind die absurdesten Steuergeldverschwendungen in der BRD

Schnäppchen: Frauen in Hanau können sich jetzt für 3 Euro vor Vergewaltigern schützen lassen

Einzelfall: Bewaffneter Überfall durch maskierte Merkel-Gangster in Köln

 



Kategorien:Willkommen in der Realität