Die Parteiwähler können einem für ihre Naivität wirklich Leid tun

 

Denn diese lassen sich von politischen BRD-Interessenvereinen an der Nase herumführen, die auch künftig nichts bedeutendes im Sinne des Volkes verändern werden.

Tage vergehen, Wochen, Jahre und schließlich ein Jahrzehnt, aber auch gar nichts hat sich zum Vorteil des Volkes geändert. Stattdessen ist genau das Gegenteil eingetreten, des Volkes Wille wird weiterhin kräftig mit den Füßen getreten.

Irgendwie erinnern Parteiwähler an Kindergartenkinder, die sich mit Bonbons locken lassen und in der Gruppe gehalten werden.

Anstatt selbst Rückgrat zu zeigen, lässt man sich von Parteien wie der AfD und Linken mit Halbwahrheiten ködern, Interessenvereine die in Deutschland gar nichts zu melden haben. Und wenn diese irgendwann etwas zu melden haben, den Parteiwähler mit Sicherheit groß enttäuschen.
Dann wird sich der deutsche Trottel der nächsten kriminellen Partei zuwenden und vielleicht schon auf der Straße im Krieg leben.

 

Diese Politiker sind nicht unsere Volksvertreter, denn sie vertreten nicht das deutsche Volk!

 

Noch haben die Deutschen die Wahl, sich naiv und untertänig im Sammelbecken hinhalten zu lassen, oder endlich gemeinsam mündig und souverän ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen.

 

„Tatsächlich haben wir die Wahl. Wir können uns für Parteien entscheiden, die allesamt selbst als Firmen gelistet sind und somit nichts verändern werden, oder wir beteiligen uns an der Ausarbeitung einer neuen Verfassung, die all die Dinge, die wir nicht wollen, ausschließt und unsere Rechte neu definiert.“…Horst Wüsten

Buergerstimme: Der Zwei-plus-Vier-Vertrag: Deutschland als Ganzes und die Ignoranz der Deutschen

„Es ist inzwischen gut 26 Jahre her, als das passierte, was man in der freien Wirtschaft als „feindliche Übernahme“ bezeichnen würde: Deutschland als Ganzes wurde von den Alliierten freigegeben. Aber anstatt das zu tun, was notwendig war, nämlich eine verfassunggebende Versammlung einzuberufen und den Artikel 146 des Grundgesetzes in die Tat umzusetzen, überlegten die Herren Kohl, Genscher, Schäuble und ihre amerikanischen Auftraggeber, wie man sich dieses Land dennoch unter den sprichwörtlichen Nagel reißen konnte. Man erschaffte nach Manier eines David Copperfield die Illusion einer „Wiedervereinigung“, glaubte, Teile dieses Deutschland als Ganzes an Polen verschenken zu können – um zu verhindern, dass dieses Deutschland als Ganzes überhaupt zustande käme. Was übrig blieb, nämlich die ehemals besetzten Gebiete mit Namen BRD und DDR, nannte man schließlich das vereinte Deutschland (..)
https://buergerstimme.com/Design2/2017/01/der-zwei-plus-vier-vertrag-deutschland-als-ganzes-und-die-ignoranz-der-deutschen/

 

Willkommen bei der Verfassunggebenden Versammlung

– der Versammlung des deutschen Volkes:

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/

Die deutsche Volksgemeinschaft kommt nur als Verfassunggebende Versammlung wieder zu seinen Rechten!

 

 

Upendo.tv – Aniassy: Staatsangehörigkeit der Abstammungsdeutschen

Gibt es keinen Feind erschaffen die BRD u die USA für uns die Feinbilder! Ihr Spiel Ihr Schachbrett!

In die Freimaurerlogen gehen Hochgebildete – die dann dort mit Verordnungen einen Staat gründen!

Werden Kinder von Politikern missbraucht? Jo Conrad im Gespräch mit Heiko Schrang

Gruppenvergewaltigung in Dessau: Vier Afrikaner schänden nacheinander 56-jährige Deutsche

Saarbrücken: Syrergruppe greift Jugendliche vor Europagalerie an – Polizei sucht Zeugen

 

Zwei Messerangriffe in Wien: Vier Menschen schwer verletzt – Mann aus Afghanistan festgenommen

 

Springer, Burda, Mohn: Drei dubiose Familien-Clans kontrollieren die deutsche Medienlandschaft

Flämische Aktivisten zerreissen riesige EU-Flagge

Deeskalieren auf Amerikanisch: Nato plant Großmanöver an Russlands Grenze

 



Kategorien:Willkommen in der Realität